NAMENAKTIEN

Bei der Namenaktie ist die Aktie auf den Namen des Inhabers ausgestellt und im Aktienregister (Aktienbuch) der Firma eingetragen. Nur der namentlich eingetragene Aktionär kann die Rechte aus dem Wertpapier geltend machen. Der Besitzerwechsel muss auf der Aktie, bzw. auf dem Aktienzertifikat vermerkt werden. 

zurück zur Übersicht >>