KOMMANDITGESELLSCHAFT

Die Kommanditgesellschaft spielt in der Schweiz nur noch eine kleine Rolle. Sie ist vergleichbar mit der Kollektivgesellschaft. Sie wird auch von zwei oder mehreren natürlichen Personen gegründet. 

Der Unterschied zur Kollektivgesellschaft besteht in der Haftungsfrage. Mindestens ein Gesellschafter, der "Komplimentär" haftet unbeschränkt mit seinem Privatvermögen. Die übrigen Gesellschafter, die "Komplimentäre" haften nur bis zu einer definierten Stammeinlage, der sogenannten Kommanditsumme.

Die Gesellschaft wird durch einen Gesellschaftsvertrag zwischen den Beteiligten ins Leben gerufen. Die Kommanditgesellschaft muss zwingend ins Handelsregister eingetrage werden. 

Weitere Informationen auf dem KMU-Portal des Bundes.

zurück zur Übersicht >>